Menü
Landesprofil
Allgemeine Informationen -
Wirtschaft -
Der spanische Markt
Statistiken -
Anlagemöglichkeiten -
Links -
Rechtlicher Rahmen
Finanzieller Rahmen -
Steuersystem -
Arbeitsrechtliche Bestimmungen -
Unternehmensvorschriften -
Unternehmensführung -
Urheberrecht -
E-Commerce -
Produkte
Lebensmittel -
Getränke -
Konsumgüter -
Industriegüter -
Dienstleistungen -
Termine
Termine -
News -
Sitemap  
AGB  
Datenschutz  
 
  Über uns
  Termine
  News
  Kontakt
 
 
Termine  >  News  >  Mehr
 
 
Gault&Millau-Hauben für die spanische Küche in Österreich
 
 

In der diesjährigen Ausgabe der österreichischen Feinschmeckerbibel ist Spaniens Küche besonders stark vertreten: Zum „Toro Toro“ aus Hallein bei Salzburg, das seit 2014 mit einer Haube im Gault&Millau Restaurantguide Österreich“ vertreten ist, und „Das Schick“, im zwölften Stock des Hotel am Parkring untergebracht, das seine zwei Hauben erfolgreich verteidigen konnte, gesellt sich 2018 erstmals das „El Hans“.

Der Neuzugang wurde von den Gault&Millau-Experten zur „Anlaufstelle für spanische Esskultur“ mitten im jüdischen Viertel des zweiten Wiener Gemeindebezirks erklärt. Für seinen anspruchsvollen Mix aus spanisch-andalusischer Küche, Südtiroler Rezepten und ausgefallenen Produkten wurde das Team um Küchenchef José Aranda mit seiner ersten Haube ausgezeichnet.

Im „Das Schick“ indes gab es nicht nur Lob für die famose Aussicht, sondern vor allem für die „sehr zeitgemäße Version von spanisch-österreichischer Fusionsküche“, die Küchenchef Felix Albiez und sein Team aus exquisiten Zutaten zaubern. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Zusammenführung hochwertiger saisonaler und regionaler Produkte aus Österreich und Spanien zu köstlichen Gaumenfreuden auf höchstem Niveau.

Der länderübergreifende kulinarische Genuss spiegelt sich in beiden Restaurants auch in der Getränkeauswahl wider – auf den Karten finden sich österreichische und spanische Weine sowie Sekt, Cava und Aperitifs.

Hier finden Sie die ausführlichen Rezensionen zum Nachlesen: